Katharina Führer (derzeit in Mutterschutz)

 

Aufgabenbereich:

  • Kommunikation zwischen Gästen, Therapeuten, Trainern und Krankenkassen
  • Organisation
  • Kaufmännische Belange

 

Warum ich gerne für die Lebensschule arbeite:

Als Schnittstelle zwischen unseren Gästen, unseren Trainern und Therapeuten sowie den Krankenkassen ist es für mich besonders spannend und wichtig durch unsere Arbeit die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Positives Feedback unserer Gäste ist für mich die schönste Motivation.